About Antville.org 🐜
Montag, 18. Februar 2019

Das Team sucht mindestens ein neues Mitglied

Es ist kein Geheimnis, der Verein Antville, war immer ein sehr kleiner Verein, die Anzahl der Mitglieder war dem Minimum einer VereinsgrĂŒndung geschuldet und ist es noch immer.
Nun möchte uns aber ein Mitglied verlassen und wir wollen dafĂŒr sorgen dass der Verein weiter lĂ€uft. Daher wĂŒrden wir uns sehr freuen, wenn es, bevorzugt unter den Ameisen, Interessenten gĂ€be, diese LĂŒcke zu fĂŒllen.
Melden können sie sich dazu gerne hier, oder unter mail@antville.org. Gerne beantworten wir auch Fragen dazu.

Der vorĂŒbergehende Zustand bei twoday ist beendet

Seit gestern Abend lÀuft twoday wieder im Regelbetrieb. Es gab einiges an Ànderungen am System und das wird nun hoffentlich allen gerecht. insbesondere in Sachen Leistung bin ich aber sicher, dass das weit besser ist, als es jemals war.
Wie auch immer, Feedback ist unbedingt erwĂŒnscht, auch zu den noch offenen Punkten.
info.twoday.net

Sonntag, 20. Januar 2019

VorĂŒbergehender Zustand bei Twoday

Wir haben den Server nun zunÀchst ohne login wieder online gestellt. Das hat den Hintergrund, dass die Blogs somit zumindest lesbar sind. Dieser Zustand wird so lange anhalten, bis wir die Zeit und die richtigen Lösungen gefunden haben, der DSGVO ausreichend zu entsprechen.

Der Plan sieht aktuell vor, twoday.net mittelfristig wieder im normalen Betrieb zu haben.

Die Entwicklung dazu wird parallel auf einer Entwicklungsmaschine stattfinden. Es sind dementsprechend zunĂ€chst keine weiteren Störungen zu erwarten. Sollten sich dennoch Störungen ergeben, so können sie diese jederzeit hier, per Mail (mail+ausfall@twoday.net), auf Twitter oder auf Facebook melden. In der Regeln kĂŒmmern wir uns sehr zeitnah um AusfĂ€lle.

Dieser Beitrag ist erneut auch die Aufforderung an die Twoday-Nutzer, sich an der Diskussion um die ErfĂŒllung der DSGVO fĂŒr twoday zu beteiligen. Sie kennen die TĂŒcken ihrer Heimat deutlich besser als wir.

Samstag, 19. Januar 2019
Dienstag, 15. Januar 2019

Wir wollen Twoday.net weiterfĂŒhren

Das ist zunÀchst die gute Nachricht, der Wille ist weiterhin da.

Dabei geht es fĂŒr uns nun vor allem darum, in welcher Form das funktionieren kann, ohne dass wir uns bzw. Antville dabei einer zu großen Gefahr aussetzen.

Ob das funktioniert, hÀngt auch davon ab, ob und in welchem Zeitraum wir der DSGVO im Falle von Twoday gerecht werden können.

Bei uns herrscht darĂŒber – bezogen auf Twoday – jedenfalls eine gewisse Verunsicherung. Daher sind wir an sachdienlichen Hinweise interessiert, schließlich kennen wir das System z.T. schlechter als die langjĂ€hrigen User.

Nachdem wir uns das wohl anfÀnglich zu leicht gemacht haben, wollen wir genau das nun nicht mehr tun.

Das Problem ist, unsere LeistungsfĂ€higkeit wird dadurch nicht grĂ¶ĂŸer und es bedeutet Einschnitte.

Was wir aktuell als primÀres Problem erkennen: die Blogs sind abgeschaltet.

Daher schlagen wir folgenden, schnellen Lösungsansatz vor: Wir starten zunÀchst mit einem reinen Archiv von Twoday, ohne jegliche Benutzerdaten. Das bedeutet, der Server geht online, aber ein Login wird nicht möglich sein.

Dann arbeiten wir an verschlĂŒsselten Kennwörtern, bevor das System wieder in Betrieb geht. Dabei werden relativ sicher auch die Responsezeiten und Fehlermeldungen deutlich verbessert.

Im Anschluss daran, wollen wir das System nach und nach auf sichere Beine stellen und dazu brauchen wir die Hilfe der Twoday-Gemeinde. Wir können dabei jeden Hinweis gebrauchen. Alles was hilfreich ist, ist willkommen.

WĂ€re das ein annehmbarer und gangbarer Weg fĂŒr Twoday? Bitte tun Sie Ihre Meinung kund, hier unten drunter oder auch auf Fakebook.

Disclaimer: wir haben bisher jede Wortmeldung zugelassen und haben versucht zu extrahieren was wichtig ist. Dabei fielen auch unschöne Worte. Diese werden nun nicht weiter geduldet, wir wollen das Ganze mit einem Blick nach vorne diskutieren und werden die Diskussion dementsprechend moderieren.

Sie sind nicht angemeldet